Zum Inhalt springen

Meine Philosophie

Meine Kraftquelle ist meine Familie und unsere vierbeinigen Begleiter.
Ob zu Fuß, laufend oder auf dem Rad, bewege ich mich gerne in der freien Natur oder im Wasser.
Meine schulischen Ausbildungen in der Kunststickerei haben die Basis für Geschicklichkeit und Ausdauer geschaffen.
Der Umgang mit Holz, Keramik und Farben fasziniert mich und ich bin jeden Tag dankbar für meine besten Werkzeuge: meine HÄNDE!

Die Hand mit ihren feinen Strukturen und vielen Gelenken ist in ihrer Behandlung oft ein "Stiefkind", sowohl in der Unfallchirurgie als auch in der Orthopädie.
Zertifizierungungen zur HandspezialistIn, ein intensiver Austausch mit Kollegen im In- und Ausland, Kongresse sowie internationale Arbeitsgemeinschaften zeigen eine Veränderung in den Behandlungsverläufen der Krankenhäuser.

Lieblos angelegte Schienen oder schwere Gipse sollten der Vergangenheit angehören.

Ausbildung

1980Abschluss der HBLA Kunstgewerbe mit Matura
1985 – 1990Medizinstudium an der Universität Wien
1992 – 2001Ausbildung zur FÄ f. Unfallchirurgie mit Schwerpunkt Handchirurgie und Mikrochirurgie
2001Oberärztin im KH Amstetten an der Abteilung für Unfallchirurgie (Prim. Dr. A. Pachucki)
2005 – 2016Oberärztin im KH Korneuburg-Stockerau an der Abteilung für Unfallchirurgie
(Primarius Dr. W. Hintringer)

   2016 bis heute, selbstständig in den Privatordinationen Perchtoldsdorf und Döbling, operative Tätigkeit im           Privatkrankenhaus Döbling

Spezialisierung

2005Eröffnung der Ordinationen in Perchtoldsdorf und Döbling mit Schwerpunkt Handchirurgie
 Vertiefende Ausbildung Handchirurgie, arthroskopische Handchirurgie, Mikrochirurgie, Rekonstruktive Chirurgie des Handgelenkes und Rheumachirurgie im In- und Ausland
2011Diplom: Spezialistin für Handchirurgie (lt. ÖÄK)
2016Krankenhausmanagement (Universität Krems)